Warum Fisch aus Norwegen?

Die Königsdisziplin im Lebensmittelhandel ist der Handel mit frischem Fisch und Meeresfrüchten. Unsere Kernkompetenz (neben bestem Fleisch, Wein, Obst & Gemüse sowie sonstigen Delikatessen aus aller Welt)! Da wir Ihnen nur das Beste und die herausragendste Qualität bieten wollen, beziehen wir einen großen Teil unserer Fische aus Norwegen. Ein Land mit besten Bedingungen für hochwertigen und geschmackvollen Fisch.

Unwirtliches Paradies für Fisch

Die Gewässer vor Nord-Norwegens Küsten sind wild, eiskalt und kristallklar. Ein unwirtlicher Ort, an dem man auf den ersten Blick kein reichhaltiges Leben erwarten mag. Doch unter der Oberfläche gedeiht die Vielfalt. Möglich macht es der Golfstrom, der warmes Wasser aus dem Golf von Mexiko vorbei am kalten Meer zwischen Norwegen und Arktis spült. In der kalten offenen See, den flachen Küstengewässern und in den geschützten Fjorden zwischen schroffen Felsenklippen, kann so eine Vielfalt an Meeresfrüchten und Fischen erblühen, die einzigartig und anderswo auf der Welt kaum zu finden ist.

Gerade die Qualität des Wassers ist ausschlaggebend für den einzigartigen Geschmack der Fische. Das eiskalte Wasser und die Bewegung im offenen Meer ermöglichen bspw. beim Kabeljau eine Qualität, die weltweit ihresgleichen sucht. Lebensbedingungen, die dem Fisch viel abverlangen und gleichzeitig Aroma und Textur verleihen. Fische die etwas erlebt haben. Die sich durchsetzen mussten. Fische mit Charakter!

 

Damit diese Vielfalt erhalten und auch für künftige Generationen verfügbar bleibt, hat sich die Norwegische Fischerei der Nachhaltigkeit verpflichtet. Und wenn etwas sicher ist, dann dass die norwegischen Fischer und Fischerinnen ihr Handwerk verstehen. Schon seit der Steinzeit wird hier mit Fisch gehandelt. Eine Nation, die sich Seite an Seite mit dem Fischfang entwickelt hat. Fisch ist hier Bestandteil der DNA und der nachhaltige Umgang mit dieser empfindlichen Ressource Selbstverständnis.

Nachhaltigkeit aus Überzeugung

Norwegen verfügt über eines der modernsten und etabliertesten Nachhaltigkeits- und Bewirtschaftungssysteme der Welt, sowohl in der Fischerei als auch in der Aquakultur. Die Fischindustrie engagiert sich intensiv für wirtschaftliche, soziale und ökologische Nachhaltigkeit. Auf Tierschutz wird ebenso viel Wert gelegt wie auf den schonenden Umgang mit dem Ökosystem in den Gewässern. Es gibt strenge Vorschriften und Kontrollen, die die Mengen an gefangenem Fisch und die schonenden Fangmethoden überwachen. Das Ergebnis ist ein Produkt erstklassiger Qualität aus nachhaltigem Fischfang.

Skrei - das weiße Gold der Meere

Im Winter ereignet sich vor den Lofoten-Inseln in Norwegen etwas Bemerkenswertes, was für Fischer und Fisch-Liebhaber auf der ganzen Welt gleichermaßen Grund zur Freude ist: Die Skrei-Saison beginnt! Der Skrei ist ein Winter-Kabeljau, der mehr als tausend Kilometer durch die eisige Barentsee "gewandert" ist (Skrei bedeutet "Der Wanderer"), um zu seinen ursprünglichen Laichplätzen zurückzukehren. Diese anstrengende Reise durch eisige Gewässer sorgt für ein unglaubliches Fleisch, das in Bezug auf Geschmack und Konsistenz unübertroffen und dem Fleisch des herkömmlichen Küstenkabeljaus weit überlegen ist. Der Skrei stellt die Spitze der Kabeljau-Qualität dar. Mit seinem reinen Geschmack und seiner fantastischen Textur gilt er in vielen Teilen der Welt als absolute Delikatesse.

Dieses „weiße Gold“ ist nur in der Wintersaison erhältlich. Von Januar bis April findet ihr die beste Qualität wie gewohnt auf unseren Fischtheken.

MSC- mit Sicherheit und Siegel

Die Fische, die wir aus Norwegen beziehen, sind allesamt MSC zertifiziert. Der Marine Stewardship Council (MSC) hat zwei Standards entwickelt: den MSC Umweltstandard für nachhaltige Fischerei und den MSC-Rückverfolgbarkeits-Standard. Der MSC-Umweltstandard wird in regelmäßigen Abständen überprüft und anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse aktualisiert. MSC-zertifizierte Fischereien wurden in einem transparenten Prozess von unabhängigen Gutachtern bewertet. Sie müssen die strengen Kriterien des MSC-Umweltstandards in den Bereichen Bestandsgröße und -Schutz, Erhalt des Ökosystems und effektives, verantwortungsvolles Fischerei-Management erfüllen. 

Durch die Zertifizierung der gesamten Lieferkette nach dem MSC-Rückverfolgbarkeits-Standard wird sichergestellt, dass Fisch und Meeresfrüchte mit dem MSC-Siegel von einer zertifizierten Bezugsquelle beschafft und auf ihrem Weg vom Erzeuger zum Endverbraucher von nicht-zertifizierten Meeresprodukten getrennt aufbewahrt und verarbeitet wurden.