Rezepte

Tarte Tatin mit Vanilleeis

Für 4 Personen

300 g Äpfel
150 g TK-Blätterteig
1 Paket Vanilleeis
50 g Butter
abgeriebene Schale von einer ungespritzten Orange
feiner brauner Rohrzucker
einige kleine Minzblätter

ZUBEREITUNG

Die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Eine flache, runde Backform großzügig mit Butter ausstreichen und mit Rohrzucker bestreuen. Die Apfelspalten kreisförmig hineinlegen, etwas geriebene Orangenschale und nochmals etwas Rohrzucker darüberstreuen. Anschließend die restliche Butter in Flöckchen darübergeben.

Den Blätterteig etwas größer als die Form ausrollen und die Form damit abdecken und einen kleinen Rand rollen. Mit einer Gabel einige Löcher in den Teig stechen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C ca. 20 Min. backen. Dann einige Minuten abkühlen lassen und die noch warme Tarte vorsichtig auf einen Teller stürzen. Dazu den Rand sanft mit einem Messer lösen, den Teller auf die Form legen und beides zusammen umdrehen.

Die Tarte in 4 Stücke teilen, auf die Teller geben und jeweils eine Kugel Vanilleeis daneben setzen und alles mit den Minzblättern dekorieren.

...wir wünschen guten Appetit!

WEINEMPFEHLUNG

MR Malaga, Telmo Rodriguez, Spanien

Alle Weine, die nicht für Molino Real ausgelesen werden, werden für den MR reserviert, den Zweitwein von Molino Real. Telmo Rodriguez kreiert mit diesem Dessertwein einen frischen und finessenreichen Ausdruck der Moscatel-Traube. Lebendig und intensiv in der Nase mit Aromen von Zitronenschale und Orangenblüten, gleichzeitigen Duftnoten von Honig und leicht gewürztem Gebäck. Am Gaumen zeigt sich ein süßer Geschmack, der aber gleichzeitig von einer wunderbaren Säure begleitet wird. Der Eindruck von Früchten in Sirup und Honig ist herausstechend, präsentiert sich jedoch sehr ausgewogen. Ein voller, fruchtig-blumiger, lang anhaltender Abgang komplettiert den sehr guten Gesamteindruck.

Wein des monats