Rezepte

Cobiafilet im Bananenblatt gegrillt mit Nam Dok Mai-Salsa

800 g Cobiafilet mit Haut
2 Knoblauchzehen
1 Chilischote
150 g Cashewkerne
2 cm großes Stück Ingwer
1 TL brauner Zucker
1 EL Fischsauce
2 EL Erdnussöl

½ Bund Koriander
1 großes Bananenblatt
(ersatzweise Pergament- oder Backpapier)
3 reife Nam Dok Mai-Mangos
1 rote Paprika
1 rote Zwiebel

½ Bund Koriander
1 grüne Peperoni
1 Limette
400 g Basmati Reis

Zusätzlich benötigen Sie
Saft von einer Limette
2 Limetten zum Dekorieren
Meersalz
Küchengarn

ZUBEREITUNG

Knoblauch und Ingwer schälen, Chilischote waschen und putzen, Korianderblätter abzupfen und alles fein schneiden. Die Nüsse ebenfalls hacken und mit Knoblauch, Chili, Ingwer, Zucker, Fischsauce, Öl und Koriander vermischen. Mit Salz und Limettensaft abschmecken. Etwas Chili und Ingwer zur Seite legen.

Die Fischfilets waschen, trocken tupfen und in acht Portionen teilen. Bei vier Stücken auf der Fleischseite die Cashewmasse verteilen und das zweite Fischstück darauf legen. Das Bananenblatt waschen, trocken tupfen, vierteln und die Fische darin fest einschlagen und mit Küchengarn zusammenbinden. Die Päckchen bei 180 °C auf den Grillrost legen und von beiden Seiten ca. 5 Min. grillen.

Die Mangos schälen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Paprika, Zwiebel und Peperoni waschen, putzen und in feine Würfel schneiden. Korianderblätter abzupfen und klein hacken. Alles vermengen und mit Limettensaft und Salz abschmecken.

Den Reis mit der doppelten Menge leicht gesalzenem Wasser mit etwas Chili und Ingwer ca. 15 Min. köcheln lassen, bis das Wasser verdampft und der Reis locker und bissfest ist. Mit Limettenscheiben und Koriandergrün dekoriert anrichten. Alternativ zum Grill, können die Fischpäckchen auch im Bambuskörbchen bei ca. 100 °C für 10 Min. gedämpft werden.

...wir wünschen guten Appetit!

WEINEMPFEHLUNG

2015er Gaba do Xil Godello Valdeorras D.O. - Telmo Rodriguez – Valdeorras – Spanien

Telmo Rodriguez hatte eine Vision: Er wollte dem Mythos und der großen Tradition der spanischen Weinbaukultur neuen Glanz verleihen. Seitdem ist er unermüdlich auf der Suche nach authentischen Weinbergen, deren Terroir und regional typischer Rebbestand das Potential beherbergen, außergewöhnliche und natürliche Weine zu erzeugen.

Valdeorras, eines der entlegensten und zerklüftetsten Gebiete in der nordwestlichen Provinz Galizien, ist die Heimat einer der weißen Lieblingsweine von Telmo Rodriguez. Aus der Rebsorte Godello, bisher eigentlich nur von regionaler Bedeutung, erzeugt er einen Wein, der der gewünschten Perfektion und der möglichst unverfälschten Widerspiegelung des Terroirs im Valdeorras so nah wie möglich kommt. Mit seinen Noten wie Thymian, Szechuan Pfeffer, Meersalz und Anisblüten, gepaart mit Aromen von reifer Birne, ergibt sich am Gaumen ein harmonischer Weißwein mit tollem Gleichgewicht von saftiger Frucht, würzigem Schmelz und harmonischer Säure. Ein perfekter Begleiter für dieses Gericht!

Wein des monats