Rezepte

Gebratenes Mini-Geflügel mit Kürbis-Linsen-Gemüse

4 Label Rouge Wachteln (ausgenommen)
4 Maisstubenküken
(ausgenommen)
5 EL groben Dijon-Senf
1 Knoblauchzehe
5 EL Rosmarin-Honig
2 Thymianzweige
2 Schalotten

250 ml Geflügelfond
800 g Hokkaido-Kürbis
250 g Beluga Linsen
650 ml Gemüsefond
1 Chilischote
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
5 Zweige glatte Petersilie
5 EL Apfel Balsamessig

Zusätzlich benötigen Sie:
Meersalz
schwarzen Pfeffer, frisch gemahlen
Olivenöl Extra Vergine
Muskatnuss

ZUBEREITUNG

Knoblauch und Thymianblättchen fein hacken, mit 100 ml Olivenöl, Dijon-Senf und Honig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Geflügel innen und außen waschen und trockentupfen. Mit der Marinade innen und außen bestreichen, mindestens vier Stunden lang marinieren.

Backofen auf 175 °C vorheizen. In einem Bräter Olivenöl erhitzen, Zwiebeln darin anschwitzen. Geflügel bei starker Hitze von allen Seiten goldbraun anbraten. Anschließend im Backofen für 15 Min. garen. Geflügel aus dem Bräter nehmen und warm halten. Bratensatz mit Geflügelfond aufgießen, sämig einkochen lassen. Kürbis schälen, entkernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen, Zwiebeln, Chili und Knoblauch in feine Würfel schneiden, darin anschwitzen. Kürbiswürfel hinzufügen und ca. 15 Min. andünsten, bis sie weich, aber noch bissfest sind. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Linsen waschen und im Geflügelfond bissfest kochen. Restwasser abgießen. Mit Salz, Pfeffer und Balsamessig abschmecken. Nun mit Kürbis und Linsen vorsichtig vermengen. Petersilie waschen und grob schneiden.

Kürbis-Linsen-Gemüse auf Tellern verteilen, je eine Wachtel und ein Stubenküken darauf setzen und mit Petersilie bestreuen. Dazu passt frisches Baguette oder Ciabatta.

.

...wir wünschen guten Appetit!

WEINEMPFEHLUNG

2014 Abbotts & Delaunay – Minervois Reserve – Languedoc – Frankreich

Das Weingut Abbotts & Delaunay hat sich auf qualitativ hochwertige AOC Weine des Languedoc spezialisiert. Die Erfolgsgeschichte entstand aus einem Zusammenschluss zweier ambitionierter Winzer: die talentierte Nerida Abbott aus Australien und Laurent Delaunay, ein anerkannter Spezialist des Languedoc schlossen sich zusammen. Für Laurent Delaunay hat die Perfektion seiner Abbotts-Weine eine ganz hohe persönliche Priorität und er will mit Abbotts & Delaunay nun in die nächste Liga. Die Weine sind noch sorgfältiger ausgewählt, sie reifen etwas länger im Holz und ergänzt wird die ganze Serie um hochwertige AOC-Weine aus den wichtigsten Appellationen des Languedoc.

Der Minervois von Abbotts & Delaunay ist ein feiner, samtiger Wein mit harmonisch eingebundenen Tanninen. Er besticht durch wundervolle Aromen von schwarzen Beeren, unterstrichen durch einen Hauch von Lakritz, Noten von Unterholz, Schokolade und geröstetem Brot. Als Finale eine feine Prise Vanille.

Dieser Wein ist der ideale Begleiter zu gebackenem und gegrilltem Fleisch und seine Röstnoten harmonieren optimal mit den Backaromen und Kräutern dieses Gerichts.

Wein des monats