Rezepte

Surf & Turf vom Wagyu Filet und High Pressure Lobster auf Kohlrabisalat und kandierten Amalfi-Zitronen

für 4 Personen

  • 400 g Wagyu Filet | wahlweise CAMPO BEEF Filet
  • 4 halbe High Pressure
  • Lobster, aufgetaut
  • 3 Kohlrabi
  • 1 l Sahne
  • 1 EL Balsamico weiß
  • 1 EL Jordan Olivenöl
  • 2 Amalfi-Zitronen
  • 1 Vanilleschote

Zusätzlich benötigen Sie:

  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Albaöl

ZUBEREITUNG

Das Filet in vier gleich große Portionen schneiden, salzen, pfeffern und von beiden Seiten scharf anbraten. Dann auf dem Gitter im Backofen bei 150 °C ca. 3 Min. fertig garen (Kerntemperatur 51 °C ).
Den High Pressure Lobster salzen, pfeffern und 2 Min. auf der Fleischseite anbraten, dann 3 Min. auf der Schalenseite braten und 3 Min. im Ofen zusammen mit dem Filet garziehen lassen. Die Hummerscheren jeweils von beiden Seiten anbraten.
Die Schale der Zitrone, zusammen mit der weißen Haut der Zitrone vom Zitronenfilet trennen und fein würfeln. Die Würfel in einem Topf mit kaltem Wasser aufkochen. Anschließend die Würfel in einem Sieb abtropfen lassen und diesen Vorgang viermal wiederholen. Die Zitronen auspressen. Ein Teil Zitronensaft, zwei Teile Zucker und drei Teile Wasser mit der aufgeschnittenen Vanillestange aufkochen. Die Zitronenschalenwürfel in den Zitronen-Vanille-Sud einlegen.
Den Kohlrabi schälen, die Schalen in einen Topf geben. Alles mit Sahne bedecken, aufkochen und dann eine Stunde ziehen lassen.
Mit einer Reibe den geschälten Kohlrabi in dünne Scheiben hobeln. Die Kohlrabisahne durch ein Sieb in eine Schüssel passieren. Die Kohlrabischeiben in kochendem Salzwasser mit Biss blanchieren, abgießen und in eine Schüssel geben. Den blanchierten Kohlrabi mit der Kohlrabisahne, Salz, Pfeffer, weißem Balsamico, Olivenöl und den kandierten Amalfi-Zitronenwürfeln abschmecken.
Den Kohlrabisalat im Servierring in der Mitte des Tellers anrichten, mit etwas Salatsud umträufeln, das Filet und den Lobster anlegen.

...wir wünschen guten Appetit!

WEINEMPFEHLUNG

Salamander Riesling QbA trocken – Weingut Peter Jakob Kühn – Rheingau – Deutschland

Der Salamander Riesling von Peter Jakob Kühn, ist eine eigens für uns kreierte Version eines typischen Rheingau-Rieslings auf hohem Niveau. Sehr mineralisch und mit Anklängen tropischer Frucht präsentiert sich der Wein mit einer frischen, nicht zu spitzen Säure. Gerade dieses Süße-Säure-Spiel unterstützt den knackigen Weißwein. Unser Salamander bringt Freude ins Glas.