Rezepte

Jacobsmuscheln auf Pfifferlingssalat

für 4 Personen

12 Jacobsmuscheln ohne Schale
150 g geputzte Pfifferlinge
150 g geputzter Blattsalat
75 ml Olivenöl
30 ml Himbeer-Balsam-Essig
Meersalz
Butter
etwas Petersilie
 

ZUBEREITUNG

Den Blattsalat und die Pfifferlinge in mundgerechte Stück schneiden. Den Blattsalat auf 4 große Teller verteilen. Anschließend das Olivenöl mit dem Himbeer-Balsam-Essig gut verrühren, bis eine dickliche Sauce entsteht. Die Jacobsmuscheln vorsichtig in Butter anbraten, leicht salzen, aus der Pfanne nehmen und im vorgeheizten Backofen warmstellen. In dieser Pfanne dann – ebenfalls mit etwas Butter – die Pfifferlinge schnell braten und mit Meersalz würzen. Die Pilze auf die vorbereiteten Salatteller geben und mit der Himbeer-Vinaigrette beträufeln. Zum Schluss die Jacobsmuscheln darauf anrichten und mit Petersilie dekorieren. Fertig!

Tipp: Den Himbeer-Essig kann man auch selber herstellen. Dazu Himbeeren in weißem Balsamico-Essig einlegen. Einige Stunden durchziehen lassen, anschließend pürieren und durch ein feines Sieb streichen.

...wir wünschen guten Appetit!

WEINEMPFEHLUNG

2007 Aigle les Murailles von Henri Badoux, Schweiz

Zu diesem Gericht passt hervorragend einer der ganz klassischen Schweizer Weine, der Aigle les Murailles von Henri Badoux aus dem Waadtland. Die Rebsorte Chasselas liefert in der Schweiz Weine mit wenig Säure, feiner Frucht und schönem Schmelz. Der Aigle les Murailles brilliert durch eine kompakte, seidenweiche Textur und durch eine schmeichelnde, ausgewogene Struktur. Der ideale Begleiter zu diesem feinen Salat.

 

Wein des monats