Rotweine

Dehesa Gago Toro D.O.

Telmo Rodriguez – Toro – Spanien

In Kastilien, ganz in der Nähe des bekannten Ribera del Duero, liegt die Region Toro. Im Westen Spaniens, oberhalb von Salamanca und fast an der Grenze zu Portugal gelegen, ist dieses Gebiet eines der erfolgreichsten der letzten 10 Jahre.

Aufgrund perfekter Boden- und Klimabedingungen ist es eine Art neues Wein-Eldorado geworden, so dass führende Önologen und renommierte Weingutbesitzer in fieberhafter Eile Weingüter in der D. O. Toro gründeten. Karge Böden, extreme Temperaturen und periodisch wiederkehrende Trockenheit verlangen den sehr alten Rebstöcken einiges ab. Durch den daraus resultierenden geringen Ertrag entstehen konzentrierte, dichte und ausdrucksstarke Weine. Die heimische Rebsorte Tinta de Toro, verwandt mit der Tinta del Pais bzw. der Tempranillo, ergibt hier tiefdunkle Rotweine mit hohen Extrakt- und Tanninwerten.

Durch ihre Fruchtkonzentration und den etwas höheren Alkohol wirken die Weine jedoch besonders weich und rund. Sie ähneln mit ihren starken Aromen von Brombeere und Kirsche den Weinen des Priorato, auch wenn man sich im direkten Vergleich gerne mit dem Ribera del Duero misst.

In diese nicht mal 4.000 Hektar kleine Region hat es natürlich auch den Star-Önologen Telmo Rodriguez verschlagen. Er ist mit seinen Projekten in allen führenden spanischen Anbaugebieten vertreten und ist auch international bekannt dafür, aus den Regionen und deren Rebsorten das Optimum herauszuholen. Auch hier im Toro schafft er es, aus ausgesuchten, alten Rebbergen einen der erfolgreichsten und meistnachgefragten Rotweine herzustellen. Den Dehesa Gago.

Wie wir es bei Telmo Rodriguez gewohnt sind, hat der Dehesa Gago noch dazu ein besonders herauszuhebendes Preis-Leistungs-Verhältnis, wie man es nicht nur im Toro selten findet.

Obwohl man diesen kräftigen, dichten Wein mit seinem komplexen Geschmack lange lagern kann, ist er nach 2 Jahren Reifung im Weingut durchaus schon trinkfähig. Man sollte ihm jedoch eine Karaffe gönnen, so entfalten sich die vielschichtigen Kräuter- und Würzaromen am schönsten.

Gerade jetzt im Herbst gibt es eine Vielzahl passender Gerichte zu diesem spanischen Spitzenwein. Wild, Lamm, Rind, sowohl geschmort als auch gegrillt, in Verbindung mit Pilzen und fruchtigen Komponenten korrespondieren besonders gut mit Dehesa Gago. Aber auch gereifter spanischer Käse aus Kuh- und Ziegenmilch ist ein perfekter Begleiter.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen.