Weissweine

Appenheimer Riesling Kalkstein 2012

Weingut Knewitz - Rheinhessen - Deutschland

Das Weingut Knewitz liegt im rheinhessischen Appenheim, zwischen Bingen und Mainz. Seit mehreren Generationen wird hier mit Liebe Wein gekeltert. Doch erst als unser Jungwinzer Tobias Knewitz 2011 seine erste Traube im Gault Millau erhalten hat, bekommt dieser kleine Talkessel seine verdiente Aufmerksamkeit. Tobias Knewitz weiß, was er will: Er will Weine machen, die begeistern und beeindrucken. Seine Leidenschaft entdeckte er während seiner Winzerlehre bei Philipp Kuhn in der Pfalz. Ein Weinbaustudium in Geisenheim soll nun noch sein Wein-Wissen vervollständigen. Im Jahr 2008 kelterte der damals 20-Jährige seinen ersten Silvaner. Der Weinkritiker Stuart Pigott probierte diesen bei einer Blindprobe und war von der festen Überzeugung, der Verantwortliche habe schon einige Jahre Erfahrung hinter sich. Von hier an lobte ihn Stuart Pigott als Neuentdeckung und war sich sicher, dass wir von diesem Jungwinzer noch vieles hören bzw. trinken würden.

Mit dem schwierigen Jahrgang 2010 hat Tobias erstmals komplett die Verantwortung im Keller übernommen. Die Eltern kümmern sich seitdem hauptsächlich um die weingutseigene Rebveredelung. Bruder Björn, 19, ist noch in der Winzerlehre, wird aber seinem Bruder in Zukunft zur Seite stehen.

Der Rebsortenspiegel ist breit gefächert. Von Silvaner, Sauvignon blanc, Riesling und Burgundersorten bis hin zu Dornfelder, Portugieser und St. Laurent. Aus welchen er köstliche Rosés keltert. Seine Spätburgunder wachsen in den benachbarten Ingelheimer Lagen, die sich für Rotwein hervorragend eignen.

Im Weinberg setzt man auf naturnahen Weinbau, Ausdünnung der Laubwand, lange Reifephasen und Handlese. Im Keller wird mit Maischestandzeit gearbeitet, auch bei Weißwein. Auf eine Schönung wird verzichtet und die Trauben dürfen mit ihren eigenen Hefen, also spontan vergoren, bis im Frühjahr auf ihrer Feinhefe liegen.

Das Ergebnis sind Weine mit Ecken und Kanten, die die Gegebenheiten der vielfältigen Böden rund um Appenheim und Ingelheim widerspiegeln. Besonders die Lage Hundertgulden ist mit einem Kalkanteil von bis zu 43 % die kalkreichste Lage Deutschlands. Hierdurch erreichen seine Weißweine eine ausgeprägte Mineralität und ein großes Entwicklungspotenzial. Zur Frische und Feinfruchtigkeit trägt auch die kleine Beerengröße bei.

Seine Weine sind voller Spannung, begeistern und beeindrucken. Wir hoffen, Ihnen bereitet dieser unglaubliche Riesling aus Appenheim genauso viel Freude beim Genießen wie uns.

.