Weissweine

2012er Basa von Telmo Rodriguez

Telmo Rodriguez - Spanien

Ein weißer Kultwein aus Spanien – wer hätte vor 20 Jahren gedacht, dass es so etwas einmal für unter 10 € geben würde? Zu verdanken haben wir diesen Geniestreich einem gewissen Telmo Rodriguez! 1994 war er es, der sich mit zwei weiteren Önologen aufmachte, die spanische Weingeschichte einschneidend zu beleben. Waren es bis dahin Namen wie Alvaro Palacios (Priorato) und Alejandro Fernandez (Ribera del Duero), die als Repräsentanten ihrer Anbaugebiete international, zum Teil mit Ehrfurcht, bestellt wurden, sollte es ab sofort Weine geben, die sowohl die trendigen Party People von Sylt bis München begeistern, als auch den kleinlichen „Weinpäpsten‟ so manche überraschende Punktzahl auf den Bewertungsbögen abringen.

Obwohl die familiären Wurzeln von Telmo Rodriguez in dem klassischen Rioja-Weingut Remelluri liegen, wollte der Junior zeigen, dass auch in „verschmähten‟ Regionen gute Weine wachsen. Die erste Station war im Navarra-Gebiet, wo aus alten Garnacha-Reben ein außerordentlicher Wein kreiert wurde. Doch das Ziel war, in ganz Spanien verbündete Winzer mit potenziell sehr hochkarätigen alten Reben zu finden, denen mit önologischem Fachwissen unter dem Dach von Telmo Rodriguez dabei geholfen wird, einen außergewöhnlichen, das Terroir repräsentierenden Wein zu erschaffen. Es werden möglichst alte autochthone Reben allein oder als Cuvée nicht nur sensorisch, sondern auch betriebswirtschaftlich zu einem Erfolgsmodell vermählt.

Heute werden in Alicante, Toro, Cebreros, Ribera del Duero, Rioja, Valdeorras, Cigales, Malaga und Rueda nach diesem Modell Weine erzeugt! Im Rueda wurde mit dem „Basa‟ die Wiederbelebung einer klassischen Weißwein-Region propagiert. Der Wein besteht zu 85 % aus der Rebsorte Verdejo mit 12 % aus Viura und 3 % aus Sauvignon Blanc. Sie wachsen auf ausgesuchten Flächen im Gebiet in naturnahem Anbau und werden teilweise sogar per Hand gelesen. Sie werden in Edelstahl vergoren und ausgebaut. Schon in der Nase überzeugt dieser Wein mit Aromen von Stachelbeeren, Maracuja und Mango. Am Gaumen glänzt er mit einer exotisch animierenden Vielfruchtigkeit und Pfirsich-Akzenten. Die erfrischende Säure und die ausgleichenden herben Noten runden den Wein ab und können schon mal zu spanischen Urlaubsträumen führen. Verlängern Sie die schönste Zeit des Jahres!