Weissweine

Ob Weiß oder Rosé, der Vinho Verde ist wieder „en vogue“.

Vinho Verde ist neben dem Portwein der wohl traditionellste Wein Portugals, der sich jedes Jahr, spätestens im Sommer, immer wieder großer Beliebtheit erfreut. Er ist der Inbegriff für einen leichten spritzigen Weiß- oder Roséwein.

Der grüne Wein, so die wörtliche Übersetzung, stammt aus dem Anbaugebiet zwischen den Flüssen Douro und Minho im Norden des Landes. In dieser sehr feuchten Region werden ca. 25 % des portugiesischen Weines erzeugt. Vinho Verde ist mit 60.000 Hektar Anbaufläche die größte DOC Portugals.

Aufgrund der frischeren Witterung und einem Niederschlag von 2.000 mm pro Jahr hat es hier deutlich grünere Landschaften als im restlichen Land. Daher die Bezeichnung „Vinho Verde“. Der grüne Wein steht aber auch gleichzeitig für jungen Wein, denn er sollte immer jung getrunken werden, um in den vollkommenen erfrischenden Genuss der fein perlenden Leichtigkeit zu kommen.

Der Alkoholgehalt übertrifft selten die 10-%-Vol.-Grenze. Dies erreicht man, indem man relativ früh die Trauben liest, jedoch auch die Säurewerte im Auge behält, um die perfekte Harmonie zwischen animierender Frucht und filigraner, lebendiger Struktur zu erreichen. Eine malolaktische Gärung, also ein biologischer Abbau der Apfelsäure, wird heutzutage meist nicht mehr durchgeführt. Dafür wird ein wenig Kohlensäure zugesetzt, um die typische Spritzigkeit zu bekommen. Das Familienweingut Quinta da Lixa ist einer der angesagtesten Produzenten des Vinho Verde. 1986 wurde es von der Familie Meireles gegründet und schon 1999 musste es aufgrund der großen Nachfrage auf 35 Hektar vergrößert werden. Der hier hergestellte Seixoso lebt die Wiederentdeckung des Vinho Verde. Das lässt sich sowohl in der Nase als auch am Gaumen durch verführerische, exotische Frische erleben.

Wir haben für Sie gleich zwei verschiedene Vinho Verde von diesem Spitzenproduzenten in unser Sortiment aufgenommen. Der Weiße, hergestellt aus den Rebsorten Loureiro, Trajadura und Arinto, paart Zitrusfrüchte mit exotischen Früchten, zeigt florale Noten mit dezenten Anklängen an Muskatnuss. Der Rote, hergestellt aus den Rebsorten Touriga Nacional und Espadeiro, besticht durch saftige Grapefruitnoten, mit Nuancen von frischen Himbeeren und hellen Kirschen. Beide sind sehr fein und elegant und doch tiefgründig, dabei erfrischend spritzig.

Wir empfehlen Ihnen diese sommerlichen Weine besonders für die Terrasse als Aperitif, zu frischen Salaten oder feinen Meeresfrüchten.

Wir wünschen Ihnen einen sonnigen Mai mit einem kalten Glas Vinho Verde in der Hand.

Sehr zum Wohl, Ihr FrischeParadies