Weissweine

Rully Blanc – der Shootingstar aus der Côte Chalonnaise / Burgund

Côte Chalonnaise / Burgund - Frankreich

Es gibt sie also doch noch! Spitzen-Chardonnays aus dem Burgund mit tollem Preis-Genuss-Verhältnis. Das kleine Dorf Rully bildet zusammen mit den Nachbardörfern Mercurey, Givry und Montagny die Region Chalonnaise. Südlich der Côte d’Or und nördlich des Mâconnais gelegen, inmitten schöner Felder, Weiher und Wäldchen, ist Rully schon seit einiger Zeit eine zuverlässige Adresse für weiße Burgunder.

Immer mehr Weinliebhaber, welche die berühmten Regionen Côte de Nuits und Côte de Beaune besuchen, machen auch einen Abstecher in die direkt angrenzende Region Côte Chalonnaise, mit deren nördlichstem Dörfchen Rully. Gerne kauft man sich hier Weiß- und Rotweine, die noch moderate Preise haben und auch nicht so lange im Keller ruhen müssen, um ihren Charme zu entwickeln. Es wird schon seit Generationen Pinot Noir und Chardonnay angepflanzt und wie an der Côte d’Or behutsam in Holzfässern ausgebaut.

Mit der Domaine Dureuil-Janthial haben wir ein Weingut neu im Programm, das in dieser Region neue Maßstäbe setzt. Alte Rebanlagen, niedrige Erträge, die Hinwendung zur biodynamischen Bewirtschaftung und nicht zuletzt der feinfühlige Ausbaustil des jungen Vincent Dureuil lassen hochfeine Weine entstehen, die sich auch vor bekannten Namen wie Meursault und Puligny-Montrachet nicht zu verstecken brauchen. Sie faszinieren durch ihre subtile Frische und ihr geschliffenes, seidiges Kleid. Die charmanten Fruchtkomponenten erinnern an gelbes Kernobst wie Marille und Aprikose. Die Säure ist sehr fein eingebunden und im Geschmack hat man zarte Blüten- und Würzaromen, die sehr lange im Abgang anhalten. Der Holzeinsatz ist zurückhaltend, unterstützt jedoch perfekt die Gesamtkomplexität des Weines und ist so gelungen, wie es fast nur im Burgund zu finden ist.

Auch wenn der Wein noch sehr jung ist, passt er sich hervorragend feinem Essen an. Fisch in allen Varianten, Geflügel und helle Fleischgerichte sind der perfekte Begleiter. Besonders in großen Gläsern oder sogar karaffiert zeigt er seine Klasse, wird nie aufdringlich und harmoniert durch edle Burgunderaromen mit hochwertiger Küche. Am besten zeigen sich die zarten Brioche- und Nussaromen in Verbindung mit saftiger, dichter Frucht, wenn der Rully nicht zu kalt serviert wird und sich im Glas das Bouquet bei Zunahme der Temperatur weiterentwickelt.

Sie werden merken, dass der Wein so verführerisch wird, dass Sie ihn noch eine Weile nach dem Essen genießen und kein Verlangen haben, die Farbe des Weines zu wechseln. Außer es wäre der Rotwein des gleichen Hauses.

Viel Vergnügen und sehr zum Wohl!