Schottische Landschaft

Glen Douglas Lachsforelle aus Schottland

Wir setzen eiskalt auf Spitzenqualität

Nur das Beste für unsere Kunden heißt auch: Nur das Beste für unsere Lachsforelle. Die Glen Douglas Lachsforelle wächst in den glasklaren, eisigen Meerwasserlochs Schottlands auf. Dort hat sie viel Platz, denn pro 100 Liter frischestem Wasser wird nur 1 Kilogramm Fisch eingesetzt. Die Familienbetriebe, die seit Generationen die Forellenzucht betreiben, legen Wert auf tiergerechte Aufzucht, mit viel Bewegung, ohne Antibiotika und Wachstumshormone. Das ist das Geheimnis der schottischen Lachsforelle und macht sie damit zu einer absoluten Delikatesse.

Fischer mit QSFP Glen Douglas Lachsforelle
QSFP Glen Douglas Lachsforelle Produktbild

Ausgezeichnete Aufzucht

Das britische Gütesiegel RSPCA Assured, welches tiergerechte Aufzucht, Fütterung und Schlachtung auszeichnet, hat unsere Lachsforelle mehr als verdient. Denn hier steht die Aufzucht eines gesunden Fisches mit artgerechtem Futter an erster Stelle. Nur so entsteht Spitzenqualität – und darum auch mit unserem Qualitätssiegel FrischeParadies - kurz QSFP ausgezeichnet.

Starke Strömung für feinsten Geschmack

Die kräftigen Winde der Highlands sorgen für eine Strömung, die von den Lachsforellen überwunden werden muss. Durch diese aktive Höchstleistung entwickelt sich ihr fein marmoriertes, festes, tieforangefarbenes Fleisch, das sich geschmacklich deutlich vom Lachs unterscheidet.

Neben Lachs sind Forellen die traditionellen Zuchtfische in Schottland. Unsere Lachsforelle wächst artgerecht zunächst in natürlichen Süßwasserbecken auf, die ausschließlich mit Wasser der Highland Springs gespeist werden. Anschließend gedeihen sie naturnah in großen Fjordarealen mit viel Freiraum.

Zubereitete Glen Douglas Lachsforelle

Starke Fakten, die für unsere Glen Douglas Lachsforelle sprechen:

  • nachhaltige Aquakultur
  • Bewegungsfreiheit durch minimale Besatzdichte
  • aus Meeres- und pflanzlichen Produkten zusammengesetzte Nahrung, mit dem Label Rouge zertifiziert
  • fein marmoriertes, festes, tieforangefarbenes Fleisch
  • gentechnik- und antibiotikafrei