Feinste Auslese - Beste Qualität

Ob Gewürze oder Beilage, auch im Trockensortiment sind wir für unsere Eigenmarke FrischeParadies stets auf der Suche nach dem Besten!

Gewürze aus aller Welt

  • Der Tasmanische Bergpfeffer stammt von kleinen Beeren des immergrünen Strauchs aus Australien und schmeckt süßlich und anschließend sehr scharf.
  • Der Szechuan Pfeffer aus der gleichnamigen Provinz Szechuan im Südwesten Chinas hat eine intensive Zitrusnote, die eine leicht betäubende Wirkung hat und für ein angenehmes Prickeln auf der Zunge sorgt.
  • Im Urwald Pfeffer vereinen sich Pfefferkörner aus den Urwäldern Indiens. Die nach Bio-Richtlinien verarbeiteten Körner wachsen völlig naturbelassen heran, werden von Hand geerntet und anschließend sonnengetrocknet. Urwald Pfeffer ist mittelscharf und hat ein warmes, vielschichtiges Aroma.  ...
  • Der Zitronen Pfeffer wird aus schwarzem Pfeffer und getrockneten Zitronenschalen hergestellt. Die fruchtig-scharfe Mischung eignet sich hervorragend für Fisch- und Geflügelgerichte und verleiht ihnen einen feurig-frischen Geschmack.
  • Die mandelförmige Tonka Bohne stammt vom Tonkabaum, der hauptsächlich in Südamerika vorkommt. Ihr Aroma von Bittermandel und Vanille schmeckt süß und kann als Vanilleersatz, wegen des hohen Cumaringehalts nur sparsam dosiert, in Backwerk, Eiscremes oder Desserts verwendet werden.
  • Das teuerste Gewürz der Welt ist der Safran. Aus den Stempeln der Krokus-Blüte per Hand gewonnen, verleiht es Risotto, Paella, Suppen, Saucen oder Pasta einen einmaligen Geschmack und eine kräftige gelbe Farbe.

Aus unserem Sortiment

Gewürze

  • Anis
  • Basilikum
  • BIO Malabar Urwald Pfeffer
  • ...
  • BIO Malaber Pfeffer
  • BIO Tellicherry Pfeffer
  • BIO Zitronengras
  • Bockshornkleesamen
  • Bohnenkraut
  • Bourbon Vanille, gemahlen
  • bunte Pfeffer Mischung
  • bunter BIO Pfeffer bunt
  • Cadamom
  • Cayenne Pfeffer
  • Chili Fäden
  • Couscous Gewürz
  • Curcuma, gemahlen
  • Curry englisch
  • Fenchelsaat
  • grüner BIO Urwald Pfeffer
  • Ingwer, gemahlen
  • Kräuter der Provence
  • Kreuzkümmel
  • Kubeben Pfeffer
  • Kümmel
  • Lebkuchengewürz
  • Lorbeerblätter
  • Majoran
  • Muskatblüte
  • Muskatnuss
  • Nelken
  • Oregano
  • Paprika, edelsüß
  • Pfeffer
  • Pfeffer, exotisch
  • Piment Pfeffer
  • Piment, gemahlen
  • Rosa Beeren
  • Rosmarin
  • Safran, gemahlen 1. Qualität
  • Safran, gemahlen AA
  • Safranfäden 1. Qualität
  • Safranfäden AA
  • Senfsaat
  • Sternanis
  • Szechuan Pfeffer
  • Tasmanischer Bergpfeffer
  • Thymian, gerebelt
  • Tonka Bohne
  • Vanilleschote Papua-Neuguinea
  • Wacholderbeeren, getrocknet
  • Zimt, gemahlen
  • Zimtstangen Ceylon
  • Zitronen Pfeffer

Gewürzsalz

  • Blausalz Persien
  • Kalahari Salz
  • Kristallsalz

Hülsenfrüchte

  • Die kleinen, tiefschwarzen Beluga Linsen haben einen feinen, zart nussigen Geschmack, der leicht an Maronen erinnert. Ihren Namen verdanken sie der Ähnlichkeit zum Spitzenkaviar. Beluga Linsen sind festkochend und zerfallen beim Kochen nicht so schnell wie andere Linsen. Ideal für Linsensalate beziehungsweise für ein optisch besonders ansprechendes Linsenrisotto mit angedünstetem Pancetta, frischen Kräutern, Rucola und einem jungen Pecorino. ...
  • Die bitter-süßlich schmeckende Borlotti Bohnen stammen aus Italien und besitzen mittelgroße, rötliche und rotgefleckte Samen. Auch wenn sie weichgekocht werden, behalten diese Bohnen ihre Form. Überwiegend verwendet man sie für Suppen (Minestrone) und Eintöpfe, aber auch für Salatzubereitungen.
  • Bei der Urid Bohne handelt es sich um eine enge Verwandte der Mungobohne, die sich besonders in der südindischen Küche hoher Beliebtheit erfreut. Ihr Geschmack lässt sich als nussähnlich beschreiben. Mit ihrem unvergleichlichen Geschmack eignen sie sich bestens als Ergänzung zu Getreideprodukten und bilden einen dekorativen Kontrast zu hellen Speisen. Sie sind für warme und kalte Speisen ideal.
  • Die schwarze, ungewöhnliche alte Sorte der Kichererbse stammt aus Asien und schmeckt noch intensiver und nussiger als ihre helle Verwandte. Auch während des Kochens behält sie ihre schwarze Farbe.

Aus unserem Sortiment

Hülsenfrüchte

  • Beluga Linsen
  • BIO Beluga Linsen
  • BIO Borlotti Bohnen
  • ...
  • BIO Canihua
  • BIO Chiasamen
  • BIO Corona Bohnenkerne
  • BIO Kichererbsen
  • BIO Lingot Bohnen
  • BIO rote & gelbe Linsen
  • BIO Sojabohnen
  • braune BIO Mini Linsen
  • Cannellini Bohnenkerne
  • Effilee Linsen
  • grüne Flageolet Bohnenkerne
  • grüne Mini Linsen Typ Le Puy
  • Schwarzaugen Bohnen
  • schwarze & rote BIO Bohnenkerne
  • schwarze BIO Garbo Kichererbsen
  • schwarzer venere Reis
  • Urid Linsen Bohnen

Reis und andere Getreide

  • In der urwüchsigen Landschaft der französischen Camarque wächst der Rote Camarque Reis in tonhaltiger Erde, der er seine rotbraune Farbe verdankt. Er zeichnet sich durch eine bissfeste Körnigkeit und einen nussigen Geschmack aus.
  • Bulgur bezeichnet geschroteten Hartweizen, der zuvor gedämpft und wieder getrocknet wurde. Die Wurzeln von Bulgur liegen im arabischen Raum. Er ist einfach zuzubereiten.
  • Die Samenkörner eines Fuchsschwanzgewächses aus Südamerika heißen Amaranth und sind bereits seit Jahrtausenden als Lebensmittel bekannt und wird wie Reis zubereitet...
  • Eine gute Alternative für Menschen, die keinen Weizen oder andere Getreidesorten vertragen, stellt die ursprünglich aus Zentral-Ostasien kommende Hirse dar, da es sich um ein glutenfreies Getreide handelt. 
  • Der Quinoa ist ein kulinarischer Trend, kommt aus Südamerika und ist ebenfalls glutenfrei. Zubereitet wird er wie Reis und kann pur mit etwas Butter, als Beilage oder als Salat zubereitet werden.

Aus unserem Sortiment

  • BIO Amaranth
  • BIO Buchweizen
  • BIO Bulgur
  • ...
  • BIO Grünkern Holzfeuer
  • BIO Hirse
  • BIO Polenta Maisgries
  • Bulgur
  • Couscous
  • getrockneter Grünkern
  • Perlgraupen
  • roter & schwarzer BIO Quinoa
  • roter BIO Camarque Reis
  • schwarzer venere Reis

Fruchtmark

  • Schlehenmark ist das Produkt der pürierten Schlehe, auch Schwarzdorn genannt. Die Steinfrucht wächst an dornigen Sträuchern und kommt vor allem in Zentraleuropa vor. Sie hat grünes, sauer und herb schmeckendes Fruchtfleisch und entwickelt erst durch stärkeren Frost ein süßliches Aroma. Das Püree kann optimal für Desserts verwendet werden. ...
  • Für Haselnussmark werden geschälte und geröstete Haselnusskerne fein verrieben. Es eignet sich aufgrund seines intensiven Haselnussgeschmacks hervorragend zum Aromatisieren von Kuchen, Cremes, Sahne und Eis. Es findet auch beispielsweise in der thailändischen Küche häufig Anwendung.
  • Pistazienmark wird ebenso vorwiegend zur Verfeinerung und Verarbeitung von Süßspeisen verwendet. Man kann beispielsweise auch ein Pistazienpesto daraus herstellen.

Aus unserem Sortiment

  • Cashewnussmark
  • Ebereschenmark
  • Hagebuttenmark
  • ...
  • Haselnussmark
  • Holundermark
  • Kürbiskernmark
  • Macadamiamark
  • Mandelmark
  • Pecanussmark
  • Pistazienmark
  • Pistaziennougat
  • Quittenmark
  • Sanddornmark
  • Schlehenmark
  • Sesammark schwarz
  • Sesammark weiß
  • Stachelbeermark
  • Walnussmark
  • Weißdornmark

Nüsse

  • Die Walnuss stammt ursprünglich aus Asien. Schon in der Jungsteinzeit wurde die wohlschmeckende und nahrhafte Nuss von den Menschen dort geschätzt. Sie besitzen einen hohen Anteil an einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Walnüsse sind vielfältig einsetzbar und eignen sich beispielsweise hervorragend für Kuchen, Gebäck und andere Süßspeisen sowie als Zutat für Salat oder zur Herstellung von Pesto. ...
  • Sesamsaat wird im Volksmund meist nur als Sesam bezeichnet und stammt aus Südasien. Sesam ist reich an gesunden Vitalstoffen, die zu einer ausgewogenen Ernährung beitragen. Besonders zu erwähnen ist sein hoher Calciumgehalt, der ihn zu einer guten Zutat für Salat macht. Auch als Inhaltsstoff für Backwerk eignet er sich gut. Die Fruchtkerne des Cashewbaums erinnern in ihrer Form stark an Nieren, weshalb der Baum in der Vergangenheit in seinem Entstehungsland „Acaju“ genannt wurde, was so viel Nierenbaum bedeutet.
  • Cashewkerne sind sehr vitalstoffreich und wohlschmeckend. Mit 20 Prozent haben sie einen sehr hohen Anteil an Eiweiß. Sie munden geröstet und gesalzen als Snack, passen aber auch zu Salate, Risotti, Pastasoßen, Gemüseeintöpfen oder Eiscreme. In der indischen Küche werden sie gerne in Currys verwendet.

Aus unserem Sortiment

  • BIO Einkorn
  • BIO Hanfnusskerne, geschält
  • BIO Nacktweizen
  • ...
  • blauer Mohnsaat
  • Cashewkerne
  • Erdnüsse
  • Kürbiskerne, schalenlos
  • Macadamia Nusskerne
  • Mandeln, gehobelt
  • Mandeln, gestiftelt
  • Pecan Nusskerne
  • Pistaziengries, extra grün
  • Pistazienkerne
  • Römer Hasenusskerne
  • schwarze Walnüsse
  • schwarzer & weißer Sesamsaat
  • Sonnenblumenkerne
  • Walnusskerne
  • wilder BIO Emmer Dinkel