Die Exklusive Meeresfrucht

Eine Schale, weicher Kern

Mit ein wenig Phantasie erinnert ihre Optik an ein menschliches Ohr, daher ist sie auch als See- oder Meeresohr bekannt. Äußerlich hat sieeine raue Textur, während ihre Innenseite eine breite Vielfalt an Farbensowie kleinen Pigmenten bietet.Außergewöhnlich an der Abalón ist, dass sie nur eine Schale hat. Die andere Hälfte haftet sich an Meeresfelsen fest.

Eine japanische Art aus galicischen Gewässern

Die Abalón gehört zur Sorte haliotis discus hannai, einer japanischen Art, die wegen ihrer außergewöhnlichen Farbe, Textur und ihres Geschmacks weltweit als Delikatesse geschätzt wird. In der Ría de Muros-Noia an der atlantischen Küste wachsen sie unter den besten Voraussetzungen und mit angemessenem Platz heran. Geduld und Sorgfalt sind das A und O bei ihrer Aufzucht, die etwa vier Jahre andauert. Erst dann hat sie eine, für den Verkauf ausgezeichnete, Größe erreicht hat.

GMA. Galician Marine Aquakultur

GMA ist Marktführer auf dem Gebiet der Meeresaquakultur, welcher sich auf die Entwicklung und den Anbau neuer Meeresarten spezialisiert hat. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in eigener Aquakulturentwicklung haben sie sich im gehobenen Gourmetsektor einen Namen gemacht.

Geschmack

Aufgrund der absolut natürlichen, nachhaltigen und umweltfreundlichen Aufzuchtmethode und der ausgezeichneten Qualität der Gewässer, hat das Fleisch der Abalón einen unvergleichbaren, intensiven Meeresgeschmack.

Ob als Risotto, Tartar, mit Zwiebeln geröstet, gedünstet oder eingelegt mit Gemüse und schwarzer Zitruscreme - die Abalón überzeugt als außergewöhnliche Köstlichkeit.