Aussehen

Die Goldbrasse hat den für Meerbrassen charakteristischen hochrückigen, seitlich zusammengedrückten Körper. Die vordere Hälfte der Rückenflosse ist mit Stachelstrahlen bewehrt, die hintere mit Gliederstrahlen. Maximal wird sie bis zu 70 cm lang und 2,5 kg schwer. Ihr besonderes Kennzeichen ist der goldene Fleck auf beiden Wangen, welchem sie auch ihren Namen verdankt. ...

... Zwischen den Augen befindet sich außerdem ein goldgelber Querstreifen. Seit dem Altertum ist die Goldbrasse einer der wertvollsten Mittelmeerfische. Sie wurde von der griechischen Göttin Aphrodite als heilig angesehen – ob wegen ihrer Schönheit oder ihres außergewöhnlichen Zwitterdaseins ist jedoch ungeklärt.

Lebensweise

Die Dorade Royale oder Goldbrasse ist ein Speisefisch aus der Familie der Meerbrassen. Ihr Hauptverbreitungsraum ist das Mittelmeer und dank einer hohen Toleranz gegenüber variierendem Salzgehalt und Temperaturbereichen ist sie auch im Nordostatlantik sowie dem Schwarzen Meer zu finden. Bevorzugt lebt die Goldbrasse im seichten Wasser, überwiegend in Tiefen von weniger als 30 Metern. Dort ernähren sie sich von Fischen, Weichtieren, Muscheln, Seeigeln und Krebsen, welche sie mit ihren starken Fang-, Mahl- und Schneidezähnen knacken können. Trotz dieser vorwiegen karnivoren Lebensweise nehmen sie auch pflanzliche Nahrung zu sich. Eine biologische Besonderheit der Dorade: Sie ist ein protogyner Zwitter. Bis zum Alter von zwei Jahren ist die Goldbrasse männlich, danach weiblich.

Herkunft

Die Goldbrasse ist „der typische Mittelmeerfisch“. Hauptlieferländer für wild lebende Doraden sind Italien, Ägypten, Griechenland und die Türkei. Angesichts der Beliebtheit als Speisefisch wurde vor einigen Jahren begonnen, die Goldbrasse in Meeresgehegen zu züchten. Geeignete Zuchtgebiete liegen an den Mittelmeerküsten Griechenlands, Türkei, Israels oder Spaniens. Wild lebende Goldbrassen werden mit dem Schleppnetz und der Angel gefangen.

Geschmack

Das Fleisch ist zart, mager und von weißer Farbe mit einem angenehmen Geschmack nach Meer. Am häufigsten wird die Dorade im Ganzen gegart, gebacken oder gegrillt.

Produkte

Neben der Dorade Royale gibt es weitere verschiedene Gattungen, die sich in kleinen, aber feinen Details von der Dorade Royale unterscheiden. Z. B.:

Dorade rosé oder Rotbrasse

Die Rotbrasse besitzt einen hellrosa-bläulich schimmernden Körper mit einer Durchschnittslänge von 30 cm. Sie ist im Gegensatz zur Goldbrasse auch in den Küstenbereichen der Kapverdischen und der Kanarischen Inseln anzutreffen.  ...

...

Dorade Acarne oder Achselfleckenbrasse

Die Körperfärbung der Achselflossenbrasse ist silbrig bis rosafarben mit einem namensgebenden schwarzen Fleck an der Brustflosse. Ihre Länge beträgt durchschnittlich ca. 25 cm, was sie zu einem der kleinen Vertreter ihrer Art macht. Ihre Heimat erstreckt sich vom Golf von Biskaya bis in den Senegal, nach Madeira und den Kanarischen Inseln sowie Kap Verde im Ostatlantik.

Dorade Grise oder Streifenbrasse

Der Körper der Streifenbrasse hat eine Durchschnittslänge von ca. 30 cm und eine hellgraue, metallisch glänzende Färbung mit zahlreichen helleren Längsstreifen sowie 6 bis 9 dunklen Querbinden. Sie ist auch im Ostatlantik von Norwegen bis Nordafrika sowie an den Küstenbereichen der Kapverdischen und Kanarischen Inseln anzutreffen. Seltener jedoch im Schwarzen Meer.

Dorade Sar oder Geißbrasse

Die Geißbrasse hat eine silbrig-gräuliche, teilweise bläulich-silbrige oder grünlich-silbrige Färbung, wobei die Flanken fünf klar erkennbare sowie einige schwache dunkle Querbänder aufweisen. Außerdem befindet sich ein dunkler Fleck auf der Schwanzwurzel. Mit einer durchschnittlichen Länge von ca. 22 cm ist er das kleinste Exemplar unserer Doraden. Im Gegensatz zu den restlichen Doraden entwickeln sich einige männliche Exemplare der Geißbrasse erst zu einem späteren Zeitpunkt in das andere Geschlecht. Ihr Verbreitungsgebiet ist neben dem Mittelmeer und Schwarzem Meer der östliche Zentralatlantik, Madeira sowie Island.

Aus unserem Sortiment

  • Dorade rosé
  • QSFP Dorade rosé
  • Dorade Royale
  • QSFP Dorade Royale
  • QSFP Dorade Acarne
  • QSFP Dorade Grise
  • QSFP Dorade Sar