Aussehen

Felchen haben einen schlanken, lang gestreckten und seitlich etwas zusammengedrückten Körperbau. Außerdem besitzen sie einen spitzen, kegelförmigen Kopf, einen grünlichen Rücken sowie weißlich silberfarbene Seiten. Je nach Art erreichen sie eine Länge von 30 bis 50 cm.

Lebensweise

Felchen -auch bekannt als Renke, Maräne oder Schnäpel- zählen zu den lachsähnlichen Fischen. Sie bevorzugen stille, sauerstoffreiche und kühle Gewässer. Daher nähern sich diese Süßwasserfische häufig in küstennahen Gebieten. Sie ernähren sich von Plankton und kleineren Tieren.

Herkunft

Heimisch sind die beliebten Speisefische auf der gesamten Nordhalbkugel und halten sich gern in kalten Gewässern und Seen auf, wie dem Bodensee oder anderen Voralpenseen. Einige Exemplare leben auch gerne in der Ost- oder Nordsee. Wilde Fische, wie zum Beispiel QSFP Blaufelchen und QSFP Ostseeschnäpel werden traditionell mit Reusen oder Stellnetzen gefischt.

Geschmack

Felchen, Schnäpel, Maräne und Co. haben ein zartes Fleisch, das je nach Herkunft sehr aromatisch schmeckt und auf der Zunge zergeht. Für Fischliebhaber ist das Felchen definitiv ein Muss auf der Speiskarte. Geräuchert entfaltet das Felchen seinen Geschmack erst richtig und passt wunderbar zu einem kräftigen Bier.

Aus unserem Sortiment

  • QSFP Blaufelchen
  • Felchen
  • Blaufelchen
  • Bodenseefelchen
  • Felchen geräuchert
  • Felchen Kaviar