Rezepte

Vegetarische FrischeParadies Bowl mit schwarzen Kichererbsen und Radicchio Treviso

für 4 Personen

  • 150 g getrocknete schwarze FrischeParadies Kichererbsen
  • 100 g rote oder schwarze FrischeParadies Quinoa
  • 200 ml Gemüsefond
  • je 1 kleine lila- und orangefleischige Süßkartoffel
  • 250 g wilder Blumenkohl
  • 1 Mango Nam Dok Mai
  • ½ Salatgurke
  • 1 Radicchio Treviso
  • 150 g Baby Leaf Salatmischung
  • 1 großer Granatapfel
  • 1 Schale Kresse
  • 50 g FrischeParadies Pecannusskerne
  • 250 g Naturjoghurt
  • 1 Bund Minze
  • 1 unbehandelte Zitrone, davon der Saft
  • 50 ml FrischeParadies Granatapfelessig
  • 2 EL Haselnussöl
  • 2 EL Cajun Spice Gewürzmischung

Zusätzlich benötigen Sie:

  • Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Zucker
  • Olivenöl Extra Vergine z. B. unser Olio di Amelie

ZUBEREITUNG

Kichererbsen am Vortag einweichen.

Schwarze Kichererbsen in kaltem Wasser über Nacht einweichen. In frischem Wasser bei mittlerer Hitze ca. 1 Std. köcheln. Quinoa mit kaltem Wasser abspülen bis das Wasser klar ist. Anschließend mit Gemüsefond ca. 15 Min. kochen, bis die Körner bissfest sind. In einem Sieb abtropfen lassen und mit Haselnussöl locker vermengen. Süßkartoffeln schälen, in ca. 1 cm breite Spalten schneiden, mit Cajun Spice Gewürzmischung vermischen und in etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. bissfest anbraten. Wilden Blumenkohl waschen, in einzelne Röschen teilen und in Salzwasser ca. 2 Min. blanchieren, in Eiswasser abschrecken und abgießen. Mango schälen und in Spalten schneiden. Radicchio und Gurke in feine Streifen schneiden. Salat waschen und trocknen. Granatapfelkerne auslösen.

100 ml Olivenöl, 50 ml Granatapfelessig, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren, Salat, Radicchio und Blumenkohl vorsichtig darin marinieren.

Minze fein hacken, mit Joghurt, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Pecannüsse grob hacken und in einer Pfanne anrösten.

 

ANRICHTEN

4 mittelgroße Schälchen

Die zubereiteten Zutaten portionsweise nebeneinander in die Schälchen geben und diese mit dem Joghurt als Topping versehen. Die grob gehackten Pecannusskerne und die Kerne des Granatapfels darüber streuen und alles mit etwas Kresse ausgarnieren.

    ...wir wünschen guten Appetit!