Rezepte

QSFP Glen Douglas Lachsfilet mit Frikassee von grünem Spargel und Shimeji Pilzen

für 4 Personen

  • 800 g QSFP Glen Douglas Lachsfilet
  • 12 Cocktailtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • je 2 Zweige Thymian und Rosmarin
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Bund grüner Spargel
  • je 1 Schale weiße und braune Shimeji Pilze
  • 1 Bund Kerbel
  • 1 Schalotte
  • 3 TL violetter Senf
  • 250 ml Sahne

Zusätzlich benötigen Sie:

  • Estragonessig
  • Cognac
  • Meersalz
  • frisch gemahlenen, schwarzer Pfeffer
  • Zucker
  • FrischeParadies Olivenöl Extra Vergine, z. B. unser Olio di Amelie

ZUBEREITUNG

Cocktailtomaten mit etwas Olivenöl, Salz, Zucker, Pfeffer, Thymian und Rosmarin sowie 2 zerdrückten Knoblauchzehen marinieren,  auf ein Backblech geben und für ca. 7 Min. bei 220 °C in den Ofen schieben. Rote Zwiebeln in ca. 5 mm breite Streifen schneiden und in Olivenöl mit etwas Salz  und Zucker langsam schmelzen lassen. Die trockenen Enden des Spargels ab schneiden und schräg in ca. 1 cm breite Streifen schneiden und ca. 5 Min. in Olivenöl anbraten, so dass sie noch knackig bleiben. Shimeji Pilze an der Basis abschneiden,  in etwas Olivenöl anbraten und mit Salz  abschmecken. Zwiebeln, Spargel und Pilze in einem Topf  vorsichtig vermischen, mit Salz und Pfeffer  abschmecken und mit fein geschnittenem Kerbel verfeinern.
Schalotte in feine Würfel schneiden, in Olivenöl anschwitzen, Salz und Zucker hinzugeben. 3 TL violetten Senf dazugeben und kurz anrösten. Mit etwas Cognac ablöschen, reduzieren lassen und Sahne dazugeben. Weiter bei niedriger Temperatur reduzieren  lassen. Mixen, durch ein feines Sieb passieren und mit Salz, Zucker und etwas Estragonessig abschmecken. Lachsfilets in vier gleich große Stücke schneiden, mit Salz würzen und auf der Haut in etwas Olivenöl anbraten – nicht zu heiß! Nach ein paar Minuten umdrehen und von allen Seiten braten, so dass der Lachs noch glasig bleibt. 

ANRICHTEN auf 4 großen Tellern

Das Frikassee in der Mitte der Teller anrichten, Lachsfilets mit der Haut nach oben hierauf platzieren und mit je 3 Cocktailtomaten garnieren. Die Senfsauce anschließend um das Frikassee und die Filets verteilen.

    ...wir wünschen guten Appetit!