Orientalische Vorspeisenplatte mit Hummus, Baba Ganoush und Rote Bete-Sesam Salat

Orientalische Vorspeisenplatte mit Hummus, Baba Ganoush und Rote Bete-Sesam Salat

Zutaten

  • 250 g getrocknete FrischeParadies Kichererbsen
  • 150 ml eiskaltes Wasser (wichtig!)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 unbehandelte Zitronen, davon den Saft
  • 150 g FrischeParadies Sesammark / Tahini
  • 1 TL gemahlener FrischeParadies Kreuzkümmel
  • 400 g gekochte Rote Bete
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL Walnussöl
  • 1 EL geröstetes Sesamöl
  • 2 EL Granatapfelsirup
  • je 2 EL FrischeParadies Sesam weiß und schwarz
  • 4 Zweige glatte Petersilie
  • 2 mittelgroße Auberginen
  • 1 Prise Zimt
  • 300 g 405er oder 550er Mehl
  • 500 g Joghurt mit 10 % Fettgehalt
  • 1 Bund Minze


Zusätzlich benötigen Sie

Meersalz, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer, Zucker, FrischeParadies Olivenöl Olio di Amelie

Zubereitung

Kichererbsen am Vortag in kaltem Wasser einweichen. In frischem Wasser bei mittlerer Hitze ca. 1 Std. köcheln, anschließend abgießen. Einige zur Dekoration zur Seite legen. Zwei Knoblauchzehen schälen, mit Kichererbsen, etwas Salz und Zitronensaft fein mixen. Nach und nach kaltes Wasser und 120 g Sesammark hinzufügen. Mit Salz und ½ TL Kreuzkümmel abschmecken und zu einer cremigen Masse verarbeiten. Die aufbewahrten Kichererbsen auf dem Hummus verteilen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Rote Bete in mundgerechte Würfel, die Zwiebel in etwas feinere Würfel schneiden. Mit Walnuss- und Sesamöl, Granatapfelsirup und 1-2 EL Zitronensaft gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sesam rösten und unterheben. Petersilie hacken und kurz vor dem Verzehr unterheben.

Für das Baba Ghanoush den Backofen auf 200 °C vorheizen. Auberginen waschen, halbieren und rautenförmig einritzen und ca. 30 Min. im Ofen backen. Eine Knoblauchzehe schälen und in grobe Stücke schneiden. Aubergine aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Fruchtfleisch mit einem Löffel ausschaben und in grobe Stücke schneiden. Mit Knoblauch, 2 EL Sesammark, 1 EL Zitronensaft, ¼ TL Kreuzkümmel und Zimt cremig pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben mit Olivenöl beträufeln und mit Petersilie garnieren. 

Für das Lavash Brot das gesiebte Mehl mit 1 TL Salz vermengen. 200 ml lauwarmes Wasser hinzufügen. Kneten bis ein weicher und geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig abgedeckt mind. ½ Std. ruhen lassen. Teig in 4-6 Stücke teilen und zu kleinen, ca. 3 mm dünnen Fladen ausrollen. Ohne Zugabe von Öl in einer heißen Pfanne mehrfach wenden.

Eine Knoblauchzehe schälen und in eine Schüssel pressen. Minze waschen, einige Blättchen zur Seite legen. Den Rest fein hacken und mit Joghurt, je 3 EL Zitronensaft und Olivenöl gut vermengen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Minzblättchen garnieren und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Anrichten

Hummus, Baba Ganoush, Rote Bete Salat und Joghurt Dip jeweils in Schälchen verteilen, mit dem Brot servieren.

Kreiert von unserem Bistrokoch in Hamburg, Ivan Pagel

Languedoc Blanc AOP vom Weingut Abbotts & Delaunay