QSFP Knurrhahnfilet mit Kräutercrunch auf Erbsen-Selleriestampf

QSFP Knurrhahnfilet mit Kräutercrunch auf Erbsen-Selleriestampf

Zutaten

  • 500 g QSFP Knurrhahnfilet
  • 250 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 250 g Knollensellerie
  • 300 g grüne feine Erbsen
  • 200 ml Milch
  • 4 Zweige glatte Petersilie
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 4 EL FrischeParadies Mandelkerne
  • 1 unbehandelte Zitrone, davon Saft und Abrieb
  • 2 TL Kräuter der Provence
     

Zusätzlich benötigen Sie:

  • Meersalz
  • frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
  • Olivenöl Extra Vergine z. B. unser Olio di Amelie

Zubereitung

Kartoffeln und Sellerie waschen, schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. In reichlich Salzwasser bei mittlerer Hitze
ca. 20 Min. weich kochen. 5 Min. vor Ende der Kochzeit die Erbsen hinzufügen. Gemüse abgießen und kurz ausdampfen lassen. Mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen, Olivenöl und heiße Milch zugeben, verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat
abschmecken. Für den Kräutercrunch Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Mandeln hacken, mit Petersilie, Frühlingszwiebeln und Zitronenabrieb mischen. Mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken. Fischfilets abspülen und trocken tupfen. Eine Pfanne erhitzen und mit etwas Olivenöl einölen. Fischfilets darin auf beiden Seiten ca. 2 Min. anbraten, mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence würzen und im vorgeheizten Ofen bei 100 °C warm halten.

Anrichten

4 große Teller

Den Gemüsestampf jeweils in ein oberes Viertel der Teller geben und mit dem Rücken eines Esslöffels zu einer angedeuteten Spirale in Richtung Tellermitte verteilen. Hierauf mittig die Fischfilets setzen und den Kräutercrunch locker darüber verteilen.

Kreiert von unserem Bistrokoch in Fürth, Jan Reichel

Bistrokoch Jan Reichel

Cremiger Lugana von Selva Capuzza vom Gardasee